Über mich `70 Jahrgang

 

1986-89 Ausbildung zur Konditorin in der damaligen Traditionskonditorei Haupts in Düsseldorf. 

Bis 91 dort als Gesellin tätig 

Bis 93 in einer Konditorei in Düsseldorf als Gesellin angestellt.

 

1993- 1994  Meister des Handwerks in der Meisterschule zu Köln unter Kurt Schindler.

Legendäre 80 Jahrsfeier der Schule

 

1996-2000 Die ersten Psychose  Erfahrungen, mit langem Klinikaufenthalt und Existenzverlusten, Heimaufenthalt.

 

In den darauf folgenden Jahren, nach einer erfolgreichen Wiedereingliederung, habe ich in den verschiedenen Konditorei Betrieben gearbeitet. Unter anderem auch im Konditorei - Bäckerei Verkauf

 

2006 nach langer Krankheit berentet .

 

2007-2011 als Gartenhelferin  in einer Werkstatt für Behinderte Menschen tätig gewesen. Dort lernte ich den Grundstock in der Garten und Staudenpflege von wunderbaren, idealistischen Gärtnern, die Vorbildlich unsere ganze Gartengruppe angeleitet haben. Es war eine sehr wichtige Zeit in meinem Leben. Die mir zeigte, dass man viele Dinge lernen und auch mit größere Beeinträchtigung, einiges auf  die Beine stellen kann. Der Anfang meines Recovery Weges?

 

 

2012 Aufbau von Konditorin in Rente

 

Seit Anfang 2016  bis 2017 war ich  ehrenamtlich in einem kleinen Kloster in der Gartenpflege beschäftigt.

 

September 2017 Start meines Back- Blogs

 

2018 ehrenamtlich im Klinikpark gegärtnert. 

 

  Rückblickend begleiteten mich immer wieder mehrere Klinikaufenthalte

 

Juli 2018-September 2019 Ausbildung zur EX-IN Genesungsbegleiterin, mit Praktikas, einmal in einem Langzeitwohnheim für psychisch Erkrankte Menschen und einmal auf einer Akutstation einer Psychiatrie.

Dort habe ich u.a. auch mit den Menschen gebacken, In erster Linie war es eine willkommene Abwechslung im Alltag, für die Menschen, aber auch eine gute Tagesstrukturierung, mit Einkaufstraining, und Förderung von krankheitsbedingten, verschütteten Fähigkeiten.

                                                   -------------------------

Jetzt möchte ich erstmal einfach nur Mensch sein, mich aufs schreiben und backen konzentrieren und mich soweit festigen, dass ich für mich, einen vernünftigeren Umgang mit mir selber finde und auch besser mit meiner Umwelt zurecht komme.