Apfel mal anders

Man kann so allerlei mit Äpfeln anstellen.

Süß sind z. B die kleinen Rührkuchen mit geriebenen Äpfel (siehe oberes Bild). Sie sind schön fruchtig,  saftig und schnell herstellbar.

Die Formen hatte ein großer Discounter im Angebot.

Man benötigt für 6 kl. Förmchen : 

200 g säuerliche Äpfel ( Elstar oder Boskop )

     1 Zitrone 

     2 Eier

   50 g Zucker

2 Tl. Mandellikör

Vanilleschote

Prise Salz

etwas Nelken-pulver,  Kardamom ( ein Hauch...)

     80 g gesiebtes Mehl

      1 Tl. Backpulver

   40 g gemahlene Mandeln

Zum Fetten der Förmchen eignet sich Sprühfett

 

Eier mit Zucker und den Gewürzen kurz schaumig schlagen und dann die geriebenen Äpfel und das Mehl, Mandel,- Backpulvergemisch unterheben. In den gefetteten und bemehlten Förmchen dressieren (ich nehme am liebsten Einwegspritztüten, ist sauberer ) und bei 200 C° ca. 15 Minuten backen.

Dann abkühlen lassen und aus den Formen vorsichtig hinaus nehmen. Mit Puderzucker bestauben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0