Tomaten- Käsekuchen mit kleinen Zwiebelküchli

Tomaten- Käsekuchen

 

Dieser herzhafte Kuchen ist wiedermal eine feine Sache, wenn es draußen stürmt und ihr gerne mal was anderes machen möchtet.

Zack- zack wird der Teig gemacht, dann braucht man noch einen guten Emmentaler, reife Tomaten, Knofi, Eier, Milch und ein paar feine Gewürze.

Da ich noch einen Zwiebelkuchen dazu gemacht habe, dachte ich mir, noch kleine Küchlis mit der Masse dazu zu backen ( sie werden genau wie ein großer Kuchen gemacht, nur in mini) .

 Unser Besuch brachte ein selbstgemachtes, super leckeres Dinkel- Nussbrot mit , ich hoffe ich werde das Rezept noch ergattern, dann bekommt Ihr es von mir nachgereicht.

Den Tomaten- Käsekuchen könnt Ihr noch zart mit einem Hauch Olivenöl bestreichen und mit einer Prise Oregano bestreuen. Warm serviert ist auch das ein Genuss!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0