Schnelles Dinkel- Vollkornbrot ohne vorheizen

Dieses Rezept hat mich sofort umgehauen. Eine Freundin brachte uns das Brot als Gastgeschenk mit und da war mir klar, dass muss ich ausprobieren.

Das Schöne, auch für Menschen, die keine Teig-Führungs-Erfahrung haben, ist die Herstellung ein Kinderspiel. 

Man kann mit vielerlei Varianten spielen, Haselnüsse oder auch Walnüsse, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen oder Sesam, wie man beliebt, nur der Grundteig bleibt, der sehr weich ist. 

Das hat mich sehr verwundert, ich dachte ich hätte etwas falsch gemacht, doch das Dinkel-Vollkornbrot ist prima aufgegangen.Den letzten Pfiff bekommt man durch eine raffinierte Würzung des Teiges.

Also, Auf ! Auf ! es gibt keine Ausrede mehr, das Brot selbst zu backen. Zum Brotrezept geht es hier:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0