Biskuit/ hell (Wienerboden)

350g Vollei

140g Zucker

110g Mehl

100g Stärke

90g Butter

Prise Salz, Vanille, abgeriebene Zitrone

 

Eier mit Zucker und Gewürze im Wasserbad warm aufschlagen( ca.45C°) Unter ständigem rühren, kalt ausschlagen.

Mehl und Stärke sieben und unter die kalte Masse flott heben. Langsam die flüssige Butter einrühren.

In einen vorbereiteten Tortenring geben und glatt streichen.

Bei 190 C° ca. 30 Minuten backen.

Der Boden ist dann gebacken, wenn die Oberfläche bei leichtem Druck mit den Fingerspitzen keine Druckstelle hinterlässt.

Den Boden gleich stürzen und auskühlen lassen.

 

Ergibt einen Böden den man in drei bis vier Lagen schneiden kann.

Biskuit kann man für verschiedene Obsttorten, Butter und Sahnecremetorten verwenden.

Auch kann man die Masse als Kapsel aufstereichen, für z.B Zitronenrollen.