Apfelschmandkuchen

Für den Boden ( 20 cm )

125 g Butter

125 g Zucker

Vanille, Zitronenabrieb, Prise Salz

2 Tl Backpulver

 1 Ei

250 g Mehl

 

Zu einem Mürbeteig verarbeiten und kalt stellen.

 

 

Für die Füllung

200 g Schmand oder Creme fraiche

100 ml Sahne

2 Eier

 30 g Weizenstärke

Vanille, Zitronenabrieb, Prise Salz 

 

Alles zu einem Guss verrühren.

 

4 Elstar Äpfel

Gehobelte Mandeln

 

Mürbeteig ausrollen und einen Boden ausstechen. Den Tortenring fetten und mit Mürbeteig auskleiden. Auf mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit in Stücke geschnittene Äpfel hinein geben ( evtl. Äpfel mit Zitrone beträufeln damit sie nicht braun werden )

Ofen auf 200 C° vorheizen.

Guss gleichmäßig über die Äpfel geben und ca.40 Minuten backen. Nach halber Backzeit Mandeln drüber streuen.

Nach dem Backen Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Schmeckt lecker lauwarm mit Sahne oder auch Vanille Eis. Eine besondere Note gibt Rum, den man nach dem Backen drüber träufeln lässt.