Käse-Sahne-Torte

Kleine Käse-Sahne-Torte
Kleine Käse-Sahne-Torte

Erstes Rezept

2 Scheiben Biskuit

1 Mürbeteigboden

etwas Aprikosenmarmelade

 

500 g Quark

2 Eigelbe pasteurisiert

150 g Zucker

                                                            Vanillezucker

                                                            500 g Sahne

                                                           Mandarinen 

Ich habe Gelatine mit Tier freiem Geliermittel ausgetauscht. Bitte Gebrauchsanweisung beachten.

 

200 g geschlagene Sahne zum aus garnieren.

 

Boden vorbereiten: Mürbeteig mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und Biskuitboden drauf legen.

Sahne schlagen und Gelatine einweichen.

Quark, Zucker und Eigelb verrühren. Gelatine erhitzen und darunter geben. Geschlagene Sahne unterheben. Dies muss flott geschehen, da sonst die Gelatine Fäden zieht.

Masse in die vorbereitete Form geben, evtl. mit Mandarinen bestreuen.

Als Deckel abschließend Biskuitboden grade drauf legen.

Gut durchkühlen lassen.

Ring hinaus schneiden und den Rand der Torte mit Sahne gleichmäßig bestreichen. Torte mit Puderzucker besieben und nach Geschmack aus garnieren

 

Zweites Rezept

Böden wie oben

350 ml Milch

125 g Zucker

   4 Eigelbe

S.V.Z

Diese Zutaten zur Rose abziehen. Das bedeutet auf dem Wasserbad solang die Zutaten aufschlagen bis sich eine Art Rose in der Masse bildet, Das Eigelb fängt an zu binden. Vorsicht, es kann schnell ansetzen.

Dann 8 Blatt eingeweichte Gelatine in die Masse geben und bis zum anstocken abkühlen lassen.

500g Quark 

500g geschlagene Sahne unterrühren und in den vorbereiteten Boden geben. In den Kühlschrank und nach dem fest werden aus-garnieren