Engelsaugen (klassisches Gebäck)

Der Mürbeteig

180 g Butter

120 g Zucker

    4 Eigelbe

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

300 g Mehl

     1 Teelöffel Backpulver

 

Für die Augen

1 kl. Glas Johannisbeergelee, Abrieb einer Orange ( unbehandelt )

Puderzucker zum abstauben

 

Wie gewohnt den Mürbeteig flott herstellen und kalt stellen. Gelee mit Abrieb glatt rühren.

Mürbeteig in gleichmäßige Kugeln formen und auf ein vorbereitetes Backblech legen. Mit einem Kochlöffel-stiel, mittig der Kugel,  eine Einbuchtung hinein drücken. Bei 180 C° gold gelb backen.

Nach dem hinaus nehmen, mit dem Gelee füllen und mit Puderzucker abstauben.

Viel Spaß beim nach backen