Nuss- Karamell Tartlettes 12 Stück

 

Feiner Mandelmürbeteig

 

150 g weiche Butter

100 g Puderzucker

250 g Mehl Type 550

30 g gemahlene Mandeln

1 Prise Salz

1 Ei

 

Alle Zutaten für den Mürbeteig abwiegen und dann die Butter, den Zucker und die Prise Salz verrühren. Das Ei nach und nach dazu geben. Mehl sieben und mit den Mandeln vermischen. In die Buttermasse geben und flott zu einem Mürbeteig kneten. Bitte wirklich nur ganz schnell, da der Teig sonst zäh wird. In Folie einpacken und kalt stellen.

Dann auf ca. 3 mm ausrollen und mit einen großen Kreisausstecher ausstechen. Je nachdem was Ihr für Tartlettes Formen habt, die Formen fetten und dann mit dem Mürbeteig belegen. Vorsichtig und locker an drücken und sauber die Kanten abschneiden. Mit einer Gabel oder Stipper in den Boden Löcher stechen, damit der Teig keine Blasen wirft. Einfrieren und währenddessen den Ofen auf 180 C° vorheizen. Man friert sie ein, damit der Mürbeteigrand nicht runter auf den Boden rutscht. Die gefrorenen Tartlettes nun ca. 10 min. goldgelb backen.

 Währenddessen bereiten wir die Füllung vor.

 

Nuss Creme

160 g Sahne

70 g weiße Kuvertüre

60 g Nougat

 

60 g gehackte Nüsse 

 

Die Sahne kurz aufkochen und dann die fein gehackte weiße Kuvertüre unterrühren. Zum Schluss den Nougat unter ziehen.

 

Schokoladen Ganache

100 g dunkele Kuvertüre

100 g Vollmilch Kuvertüre

100 g Sahne

 

Sahne kochen und die Kuvertüre unterziehen, bis sie aufgelöst ist. Etwas abkühlen lassen.

 

Zum ausgarnieren

12 Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln

Puderzucker, ein kl. Schuss Wasser

In einer Pfanne Nüsse leicht anrösten, Puderzucker und etwas Wasser hinzu und dann unter ständiger Bewegung karamellisieren. Achtung! Brennt schnell an. Man kann es auch ohne Wasser machen, da sollte man aber schon etwas Übung haben.

 

Nun füllt man die Tartlettes zuerst mit der Nuss Creme, streut die gehackten Nüsse hinein. Dann mit der Ganache bis zum Rand auffüllen und etwas kalt stellen.

Mit den karamellisierten Nüssen aus garnieren. Auch hier könnt Ihr Eure Phantasie freien lauf lassen.